Töchter des Nordlichts

Töchter des NordlichtsNorwegenroman
Erscheinungstermin: Februar 2014

Oslo, 2011. Nora ist Mitte dreißig, als sie den Namen ihres Vaters erfährt: Ánok, ein samischer Student, der damals plötzlich aus dem Leben ihrer Mutter verschwand. Nora spürt, dass sie ihr Glück erst finden wird, wenn sie in die Heimat ihres Vaters reist. Doch die Sami und ihre Kultur erscheinen ihr lange fremd. Bis sie auf den charismatischen Hundezüchter Mielat trifft …

Finnmark, 1915: Mit neun Jahren endet das friedliche Nomadenleben des Sami-Mädchens Áilu: Auf der Wanderung zu den Sommerweiden wird sie von norwegischen Beamten verschleppt und in ein Internat gesteckt, wo sie zu einem zivilisierten Mädchen geformt werden soll. Tatsächlich verleugnet Áilu lange ihre Herkunft. Doch der Ruf ihrer Heimat lässt sich nicht für immer zum Verstummen bringen …

Details zum Buch

Blick ins Buch


Hijas de la luz del norteIm spanischen Verlag ediciones b erscheint in Kürze die übersetzte Ausgabe von „Töchter des Nordlichts“ unter dem Titel „Hijas de la luz del norte“

Details zum Buch


Advertisements

2 Antworten zu Töchter des Nordlichts

  1. Reinhilde Baumgärtel schreibt:

    Eine Freundin gab mir das Buch und meinte „das könnte dir gefallen“. Es ist mehr als das! Es hat mich stellenweise so
    gefesselt, dass ich bis morgens um 4 Uhr las und die Zeit darüber vergaß. Es machte mich aber auch betroffen, wie wenig man über die Geschichte der Sami weiß und wie man mit diesem Volksstamm umgegangen ist und teilweise wohl immer
    noch umgeht. Danke Frau Kabus, dass Sie das auf so wunderbare Weise in Ihrem Roman einfließen lassen und das
    thematisieren. Ein wundervolles Buch, das ich von Herzen empfehlen kann.
    R. Baumgärtel

    • christinekabus schreibt:

      Liebe Frau Baumgärtel,
      ich danke Ihnen herzlich für diesen schönen Kommentar – das bringt Licht in diesen nebligen Morgen und gibt Schwung für die letzten Meter des Endspurts vor der Abgabe des dritten Romans 🙂
      Alles Gute und liebe Grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s